Wir über unsBeschwerdeführungAuconewsDownloadsPartner
Startseite


Startseite

Impressum Datenschutz

20.03.2007
Mit oder ohne ZB II, das ist hier die Frage...

Es kursieren zurzeit diverse Gerüchte in der Branche, dass es ab dem 01. März nun doch wieder möglich sei, die Blanko-ZB II für EU-Gebrauchtfahrzeuge zu erhalten.

Theo Breitgoff versendete am 13. März einen Newsletter, in dem er behauptet, dass die Bundesrepublik Deutschland ein Einsehen in der Briefsache hat. Theo Breitgoff behauptet, dass aus Behördenkreisen zu erfahren sei, es sollen auch demnächst wieder für Gebrauchtwagen Blanko-Kfz-Briefe herausgegeben werden.

Dies ist eine Ente, die von Hürup über das Land fliegt und sich dabei mit fremden Federn schmückt.

Laut Anfrage beim Verkehrsministerium vom 12. März und einer zweiten Nachfrage am 13. März 2007 soll es nach wie vor keine Blanko-ZB II für EU-Gebrauchtfahrzeuge geben.

Herr Dr. Holm äußert sich im Gespräch wie folgt:

„In Absprache mit den zuständigen obersten Landesbehörden hält das Ministerium an dem einmal festgelegten Verfahren fest.“
Herr Dr. Holm leitet die Angelegenheit an die Länderkollegen weiter und bittet diese um eine Stellungnahme. Diese Stellungnahme wird Herr Dr. Holm uns zur Verfügung stellen.

Die am 01. März in Kraft getretene FZV bietet laut der Aussage von Herrn Dr. Holm keine Möglichkeit der Ausstellung der Blanko-ZB II.

Doch entgegen der Richtlinie und gemäß der FZV stellen einige Zulassungstellen trotzdem wieder Blanko-ZB’s II für EU-Gebrauchtfahrzeuge aus.

Das ist der aktuelle Standpunkt seitens des Verkehrsministeriums. Leider keine positiven Neuigkeiten, aber sie sind zumindest wahrheitsgemäß.

Aus anderen Kreisen haben wir erfahren, dass im Bund-Länder-Fachausschuss Überlegungen angestrebt werden, die Angelegenheit zu überarbeiten.

Die FZV gibt eigentlich klar vor, dass es ab dem 01. März 2007 wieder möglich ist, eine ZB II ohne gleichzeitige Zulassung zu erhalten und damit die „Richtlinie zur Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II“ hinfällig wäre. Aber in Deutschland weiß man nie, ob der, der Recht hat auch Recht bekommt.

Es geht hoch her im Lande des Zulassungsrechtes und noch weiß keiner genau, ob sich die EU-Gebrauchten nun mit oder ohne auf dem Markt präsentieren müssen.


Herzlichst Sabine Münch


Zurück zum Newsarchiv